Schöne Bescherung – ich hasse Weihnachten!

in Wittlich
22 & 23.12.2018

DIE schwarze skurrile
weihnachtliche
Kultkomödie der KÖ-Family
in der Region Trier im 6. Jahr!!!

„Hilfe, ich sehe Licht am Ende des Tunnels!“ rief Mutti 2016 entsetzt, als 6000 Volt  der Familie Pilatus ein jähes Ende bereitete.
Seitdem hängen Pontius, Mutti, Maria und Josef an lebensrettenden Maschinen im Krankenhaus und es ist fraglich, ob sie je wieder aus dem Koma aufwachen werden werden. Ist das das Ende der Familie Pilatus?

Eine ahnungslose Krankenschwester spielt dem Schicksal einen Streich. Als sie Weihnachten 2018 im Zimmer der Familie „I wish you a merry christmas“ fröhlich vor sich hinträllert, beginnen sich die Lebensgeister von Mutti wieder zu regen.

„Sie kommen, sie kommen wieder!“ hallt es durch die Intensivstation! Nur Einer verweigert sich hartnäckig den süßen weihnachtlichen Tönen: Ponti, Familienvater und Weihnachtshasser.

Mutti hofft schon auf ein lang ersehntes friedliches und schönes Weihnachtsfest ohne Pontius, aber sie hat sich zu früh gefreut … das Schicksal nimmt seinen Lauf und der Familie droht diesmal eine fürchterliche Zerreißprobe …

Die skurrile schwarze Weihnachtskomödie für Groß und Klein,
die seit 7 Jahren ihre begeisterten Fans in der Region gefunden hat.
Ein Beweis dafür, dass Familienzusammenhalt alle, wirklich alle Probleme meistern kann!

Tickets hier!

(K)einer will (st)erben

in der Klostergaststätte Himmerod
08. & 09.03.2019 – 19:30 Uhr

„Na, Opa Grumme!“ tönt es laut ans Ohr von Heimbewohner Paul Grummann. „Lassen Sie den Unfug, ich bin alt, aber doch nicht schwerhörig und schon gar nicht blöd!“ Unwirsch schlägt Opa Grumme die Hand weg, die ihm aus dem Rollstuhl helfen will und dabei steht doch der runde Geburtstag von Opa Grumme vor der Tür. Die Verwandtschaft, die sich sonst im Heim nie hat blicken lassen, hat sich zum großen Feiern angemeldet und nicht nur Opa Grumme hat dabei ein sehr seltsames Gefühl, wie auch der sympathische aber etwas tollpatschige Pfleger Manni, der sich rührend um seinen „Lieblingsopa“ kümmert. Diesmal soll es ein rauschendes Fest für alle werden, doch es kommt anders, als man denkt. „Tja, das Leben steckt halt voller Überraschungen“ flüstert Opa Grumme seinem Pfleger Manni zu und lächelnd schiebt Manni seinen Schützling durch die Tür …

Weitere Informtionen hier!

Bevorstehende Veranstaltungen

Mrz
8
Fr
19:30 (K)einer will (st)erben @ Klostergaststätte Himmerod
(K)einer will (st)erben @ Klostergaststätte Himmerod
Mrz 8 um 19:30
(K)einer will (st)erben @ Klostergaststätte Himmerod
„Na, Opa Grumme! Wie geht es uns denn heute?“ tönt es laut ans Ohr von Heimbewohner Paul Grummann. „Lassen Sie den Unfug, ich bin doch nicht schwerhörig und wie es ihnen geht weiß ich doch[...]
Mrz
9
Sa
19:30 (K)einer will (st)erben @ Klostergaststätte Himmerod
(K)einer will (st)erben @ Klostergaststätte Himmerod
Mrz 9 um 19:30
(K)einer will (st)erben @ Klostergaststätte Himmerod
„Na, Opa Grumme! Wie geht es uns denn heute?“ tönt es laut ans Ohr von Heimbewohner Paul Grummann. „Lassen Sie den Unfug, ich bin doch nicht schwerhörig und wie es ihnen geht weiß ich doch[...]